Laternenfest

Stürme und hohe Wasserstände haben auch unsere Festeplanung durcheinander gebracht. Nicht jeder konnte genau zum Termin zur Insel kommen oder musste schon früher weg, um Termine auf dem Festland einzuhalten. Aber auch mit kleiner Besetzung hatten wir viel Spaß!

Zum Laternenfest wurden wieder die Laternen selber gebastelt, ein Kürbis ausgehöhlt und natürlich Kürbissuppe gekocht. Mit Quittentorte und Tomatenquiche wurden lauter Eigenanbauprodukte verbraucht. Lecker war’s und lustig!

Adventsfeier 2019

Diesmal hatten wir tatkräftige Unterstützung für unsere alljährliche Adventsfeier. Gerlinde sorgte für Klavierbegleitung und Übernahm den Sportunterricht. Marlene übte Tänze ein und beide hatten natürlich ihre Rollen in unserem Musiktheaterstück nach dem Bilderbuch: „Pfoten hoch“. Davon gibt es leider keine Fotos, weil alle beim Theaterspielen eingebunden waren. Aber soviel sei gesagt: Wir haben uns selber großartig amüsiert und viel Applaus bekommen. Natürlich gab es hinterher noch ein gemütliches Beisammensein in der Lehrerküche.

Hamburg – Projekt

Auf geht’s am 10.12. mit dem Trecker ans Festland. Unser Hamburg – Projekt beginnt. Wir haben ein strammes Programm:
Jeden Tag mit U- und S-Bahn zu unseren Startpunkten unserer Touren:
– Zuerst zum Literaturhaus, zur Lesung von Hartmut el Kurdi, weiter an der Außenalster bis zum Kerzenbaum in der Petrikirche.
– Zu den ausgegrabenen Resten des Bischofsturms und zum Museum für Hamburgische Geschichte (Ist es nun der Schädel von Störtebeker oder nicht? Auf jeden Fall ist es gruselig!!)
– zum Stadtrundgang mit spontaner Fahrstuhlfahrt in den Turm der Nikolaikirche und dann durch die Deichstraße zum Gewürzmuseum und zum Zollmuseum.
– als besonderes Highlight eine Führung nur für uns durch die Elbphilharmonie
– zu einer Führung durch das Rathaus und dann zum Michel – rauf und rein – das war fein beeindruckend!
Als Abschluss einmal hin- und zurück durch den alten Elbtunnel gelaufen, auf der Rickmer Rickmers gewesen und mit der Hafenfähre durch den Hafen bis nach Finkenwerder. Am Ende dieser schönen und interessanten Woche gab es Kakao und Franzbrötchen bei Anita in Finkenwerder.

Klimafreundliches Frühstück auf der Klassenreise

Geplant hatten wir es ja schon lange, nun kam endlich die Vorbereitung und Durchführung.
Für ein klimafreundliches Frühstück wollten wir auf jeden Fall auf Lebensmittel verzichten, die von weit her kommen. Wir haben also auf der Insel eingekauft. Bei Frau Fischer haben wir Tomaten, Gurken, Eier und selbstgemachte Marmelade mit Neuwerker Früchten gekauft. Aus dem Garten haben wir Kräuter geholt für einen Kräuterfrischkäse und Blaubeeren für einen Blaubeerquark. Der war richtig lecker! Leider haben wir auf der Insel keine Kuh, die uns Milch, Quark und Frischkäse liefert. Aber Brot und Brötchen haben wir gebacken! Es hat allen sehr gut geschmeckt!

Digitaler Austausch zum Unterrichtsprojekt Wale

Seit Mai pflegen wir einen digitalen Austausch per Skype mit Prof. Ziemek der Uni Gießen. Er hat uns das riesige Skelett eines Pottwals gezeigt, der vor Helgoland gestrandet ist. Und er stellt uns viele Forscherfragen zum Thema Wale. So ist hier u.a. ein schönes Plakat entstanden. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit!

Fasching 2019

In der Fuchsklasse und in der Otterklasse haben wir ein rauschendes Faschingsfest gefeiert. Zum Abschluss Disco in der Turnhalle und natürlich eine Polonaise…

NATEX Wettbewerb „Seifenblasenzauber“.

Mit welcher Mischung erzielt man die haltbarsten, größten, schillerndsten Seifenblasen?
Wir haben Spülmittel Fairy ultra mit Zucker und Kleister verrührt, einmal den Zucker weggelassen und dann den Kleister weggelassen. Auch mit einem andren Spülmittel haben wir es probiert! Mit allen Mischungen konnten wir schöne Seifenblasen pusten, aber die erste Mischung war die Beste!

Eine Zauberwoche in der Otterklasse

In Gretas Partnerklasse, der Otterklasse der Schule Ochsenwerder, wurde eifrig gezaubert! Zauberer Julian hat den Zauberlehrlingen einige tricks verraten. nach eifrigem Üben wurden den Eltern dann etwas vorgezaubert, dass ihnen Hören und Sehen verging!! Simsalabim!

Kinderbuchhaus und Comic

Bei einem Besuch im Kinderbuchhaus erfuhr die Fuchsklasse, wie ein Lapbook zu einem selbstausgedachten Comic gestaltet wird. eine Kinderbuchillustratorin hat wichtige Tipps gegeben und schon ging es an die Arbeit…
Zurück auf Neuwerk nahm der Comic Gestalt an… Superheldin und Antiheld wurden erfunden, Superkräfte erdacht… Geschichte und Comic gezeichnet…
Alle Werke wurden den Eltern auf dem Elternabend in der Schule Ochsenwerder präsentiert. Dort waren wir auch, denn am nächsten Tag war Fasching, juhu!

Einrad fahren

Auch das haben wir bei unserem Aufenthalt in Ochsenwerder gelernt:
Einrad zu fahren. Aller Anfang ist schwer! Aber wir üben fleißig!
Zurück auf Neuwerk haben wir einen Parcours zum Üben in unserer Miniturnhalle aufgebaut… geht auch!
Bald können wir freihändig fahren und nach draußen :).